Es war ein historischer Fußballabend, der nicht nur dem Nationalteam den Gruppensieg und die Qualifikation für die EURO 2016 in Frankreich brachte, sondern dem ORF eine Rekordquote: Bis zu 1,636 Millionen ließen sich die zweite Halbzeit von Schweden - Österreich nicht entgehen, im Schnitt waren 1,440 Millionen bei 52 Prozent Marktanteil (55 bzw. 49 Prozent in den jungen Zielgruppen) via ORF eins live dabei. Damit war das gestrige Match das meistgesehene Länderspiel (Qualifikation oder Testspiel) seit dem Jahr 2001. Lediglich die drei Österreich-Spiele bei der Heim-EURO 2008 in Wien erreichten ein noch größeres TV-Publikum.