Mit über 3 Millionen Video Views war die Webserie „Der Lack ist ab“ ein voller Erfolg, jetzt startet die zweite Staffel, an der Kai Wiesinger wieder maßgeblich als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller beteiligt ist. „,Der Lack ist ab‘ war mir und dem ganzen Team eine Herzensangelegenheit, und umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der Serie auf MyVideo schon so viele Zuschauer erreicht haben“, so Kai Wiesinger. „Auch in der zweiten Staffel, die 7NXT und ich wieder mit Phantomfilm produzieren, werden die Probleme der Mittvierziger Tom und Hanna humorvoll unter die Lupe genommen.“

In den elf Webisodes treten neben Wiesinger und seiner Partnerin Bettina Zimmermann in jeder Folge andere Gaststars auf, darunter unter anderem Uwe Ochsenknecht, Anja Kling, Valerie Niehaus, Johann von Bülow und Christiane Paul. In Online-Folgen mit vielversprechenden Titeln, wie zum Beispiel #Swingerclub, #Botox oder #Darmspiegelung, treffen sie auf das Fourty-Something-Ehepaar Tom (Wiesinger) und Hanna (Zimmermann), die sich nach über zwanzig Ehejahren liebevoll durch den Alltag und das Altern schlagen.

„Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel auf MyVideo haben wir uns sehr schnell dazu entschieden, mit einer zweiten Staffel nachzulegen“, sagt Manuel Uhlitzsch, Geschäftsführer 7NXT und mitverantwortlich für die Produktion. „Wer im Web auf hochwertigen Content setzt und dabei die Sehgewohnheiten des Internet beachtet, kann auch Online ein breites Publikum und erwachsenere Zielgruppen erreichen.“

„Der Lack ist ab“ ist eine Produktion von 7NXT, dem digitalen Company-Builder von ProSiebenSat.1. Die Produktion führt bereits zum zweiten Mal Phantomfilm durch. Die Webserie startet am 1. Oktober exklusiv auf MyVideo.de. Auch die erste Staffel steht noch zum Abruf unter www.myvideo.de/serien/der-lack-ist-ab.