Wer die Möglichkeit haben will, zwischen sämtlichen Live-Übertragungen der Champions League zu wählen, kann derzeit nur mit mehreren Abonnements glücklich werden. Die deutschen Begegnungen sind derzeit ebenmäßig zwischen beiden Anbietern aufgeteilt.

So zeigt Streamingservice DAZN am Dienstag (22. Oktober) das Gastspiel von Bayer Leverkusen bei Atletico Madrid ab 18.55, während Pay-TV-Sender Sky ab 21 Uhr die Auswärtspartie des FC Bayern München bei Olympiakos Piräus in Griechenland überträgt.
Am Folgetag empfängt RB Leipzig den russischen Club Zenit St. Petersburg – DAZN überträgt das Ganze ab 18.55 Uhr live. Die Begegnung zwischen Inter Mailand und Borussia Dortmund aus dem berühmten "San Siro" in der norditalienischen Metropole zeigt indes Sky ab 21 Uhr.