Nachdem die DNMG (Deutsche Netzmarketing GmbH) einen Rahmenvertrag mit der Folx TV GmbH einen Rahmenvertrag abgeschlossen hat, wird der Musik-Sender nun auch über die Verbreitungswege Kabel und IP erschließbar.

"Folx TV" ist bereits seit 2013 auf Sendung über das Astra-Satellitensystem (19,2° Ost) kostenlos empfangbar und auch als Live-Stream online verfügbar. Bereits 2015 holte Kabel Deutschland den Sender ins Kabel-Programm, stellte die Verbreitung jedoch wieder ein.

Netzbetreiber können künftig laut der Vereinbarung zwischen DNMG und Folx TV GmbH entweder das SD-Signal vom Satelliten oder eine IP-Zuführung des HD-Signals wählen, berichtet der Branchendienst "InfoDigital" mit Berufung auf einen Sprecher der DNMG.