Ratespaß, Anekdoten und überraschende Gesangseinlagen: ORF III Kultur und Information zeigt am Freitag, dem 6. Dezember 2019, die vierte Folge des neuen Formats „Quiz mit Klasse“ sowie eine neue Ausgabe von „DENK mit KULTUR“.

Bei „Quiz mit Klasse“ (20.15 Uhr) treffen Radiomoderator Philipp Hansa und Sänger Julian Le Play als Unterstützer von Schülerinnen und Schülern des BRG Wien 14 und des BG/BRG Baden aufeinander. In punkto Humor liegen sie zwar auf einer Wellenlänge, aber wenn es um den Sieg geht, schenken die beiden einander rein gar nichts. „Oberlehrer“ und Moderator Andreas Jäger prüft auch diesmal wieder ausnahmslos den Unterrichtsstoff der Unterstufe. Ob Hansa und Le Play den ihnen anvertrauten Teams Noelani & Matthias (BRG 14) und Linda & Peter (BR/BRG Baden) tatsächlich helfen können? Immerhin ist auch bei ihnen die Schulzeit schon eine Weile her.

Danach stehen die Sterne gut für eine unterhaltsame neue Ausgabe von „DENK mit KULTUR“ (21.05 Uhr): Astrologin Gerda Rogers und STS-Star Schiffkowitz plaudern bei Birgit Denk über ihre spannendsten Erfahrungen und Erlebnisse. Die Astrologin erzählt von ihren wilden Jahren in Rom, warum ein Mönch in Bangkok Schuld an ihrer Scheidung war und sie mit 61 ein Angebot vom „Playboy“ bekam. Für ihre musikalische Einlage wandelt Rogers auf den Spuren von u. a. Peter Alexander – und verleiht dem „Kriminaltango“ ihre eigene Note. Danach erzählt Helmut Röhrling, besser bekannt als Schiffkowitz, von seiner schwierigen Schulzeit in der Steiermark, wie er per Autostopp nach Skandinavien kam, um ein Beatles-Konzert zu sehen, und was ihn bewegte, den Hit „Fürstenfeld“ zu schreiben. Zum Abschluss gibt er einen weiteren Klassiker der heimischen Popmusik zum Besten: „Da Hofa“ von Wolfgang Ambros.

Danach zeigt ORF III zwei kultige Folgen von „Vier Frauen und ein Todesfall“. In „Hexenwasser“ (21.55 Uhr) wird die Eröffnung des neuen Wasserkraftwerkes zur Blamage. Dass am nächsten Tag auch noch die resche Direktorin (Ulrike Beimpold) tot am Flussufer gefunden wird, sorgt für vielfältige Gerüchte. Verdächtig erscheint die junge Pippa (Miriam Stein), die sich im Dorfgasthof einquartiert hat. Doch bald stellt sich heraus, dass die junge Frau auf der Suche nach ihrer Mutter ist. In „Liebesfalle“ um 22.45 Uhr geht ein deutsches Gästepaar während des Liebesaktes in Flammen auf. Doch ganz Ilm beschäftigt eigentlich nur eines: Wer ist Pippa wirklich, wer ist ihre Mutter und warum hat diese sie nach der Geburt zur Adoption freigegeben? Aber auch Julie (Adele Neuhauser) hadert mit einem dunklen Punkt ihrer Vergangenheit.

Der Freitagabend schließt mit der finalen Folge von „Pregau – Kein Weg zurück“ (23.35 Uhr): Gregor Hölzl (Michael Glantschnig), der genau weiß, was in der Unfallnacht passiert ist, erwacht aus dem Koma. Nach menschlichem Ermessen kann Inspektor Hannes Bucher (Maximilian Brückner) nicht mehr entkommen, zu umfangreich ist sein weit verzweigtes Lügengebäude. Die Situation spitzt sich zu.