Results 1 to 5 of 5

Thread: DreamboxManagerSuite E2

  1. #1
    Administrator wahid's Avatar
    Join Date
    14-04-2008
    Location
    M.S.T.
    Posts
    8,561
    Uploads
    2,422

    DreamboxManagerSuite E2

    DreamboxManagerSuite E2




    Code:
    DreamboxManagerSuite E2 by Dr. Best & Marthom
    Build Version 0.0.0.7
    
    Nachdem in unserem Teambereich die voherigen 6 Versionen schon fleißig getestet wurden, habe ich mich dazu entschlossen, den jetzigen Entwicklungsstand zu veröffentlichen und den Leuten, die Lust dazu haben, die Gelegenheit zu geben, sich durch Testen und posten von Eindrücken, Bugreports, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges sich in das Projekt DreamboxManagerSuite E2 mit einzubringen.
    
    Zum Projekt DreamboxManagerSuite E2:
    Die Suite entwickel ich unter .NET in C#. Ich werde für dieses Projekt keine Fremd-Libaries (bis auf VLC) verwenden, so dass ich auf einen Installer erstmal ganz verzichte. Einfach die Exe in ein beliebiges Verzeichnis kopieren, Doppelklick und los gehts.
    
    Die Suite ist von uns getestet worden unter Windows XP, Vista und Windows 7. Andere Betriebssysteme wurden von uns nicht zum Testen genommmen.
    
    Als Voraussetzung benötigt Ihr ein installiertes .NET Framework 3.5 SP1 und eine aktuelle VLC-Version, wenn Ihr mit der Suite TV sehen oder Radio hören wollt (für Leute, die sich weigern, .NET 3.5 SP1 zu installieren kann ich die Suite auch für .NET 2.0 kompilieren, allerdings ist das dann ungetestet).
    
    Open Source:
    So wie alles, was wir auf www.dreambox-tools.info entwickeln, ist auch die DreamboxManagerSuite komplett Open Source.
    Ich nutze für die Source Code Verwaltung SVN und der Code liegt auf www.sourceforge.net.
    Wer Lust hat, kann sich den Source anschauen, Kritik üben, verbessern, mit entwickeln.
    
    http://sourceforge.net/projects/dbms/
    
    DreamboxManagerSuite E2
    Stand 13.September , Version 0.0.0.7
    
    Was geht bis jetzt? 
    
    Entwickelt habe ich bisher 3 Panels. TV/Radio, Timerverwaltung und Movieverwaltung.
    
    Profile eingeben: Um die Suite nutzen zu können muss erstmal ein Profile angelegt werden. geht dazu auf Extras -> Profile und legt Eure entsprechen Profile an. Mit "Testen" kann man schauen, ob auch alles funktioniert.
    
    Wenn VLC installiert ist, kann im TV-Panel das Programm angeschaut werden. Es können in der EPG-Liste auch Timer hinzugefügt, editiert oder gelöscht werden. Außerdem kann man nach Sendungen suchen.
    In Extras kann der Deinterlacer für das TV verändert werden, und für den Radio-Modus kann man die Visualisierung wählen.
    Das Panel ist eigentlich intuitiv bedienbar, es gehen Context-Menüs, Doppelklick im Service-Grid startet z.b. das Streamen. Findests am besten selber heraus. Die Entwicklung für das TV-Panel ist noch nicht ganz abgeschlossen,so fehlt beispielsweise das Abspielen von Subservices.
    TV schauen, Radio hören, Deinterlacer und Visualisierungswahl, Umschalten usw. sollten aber einwandfrei gehen, lasse mich aber von Euch gerne eines besseren Belehren... 
    
    Die Timerverltung ist ebenso intuitiv bedienbar. Man kann die Timer in einer Liste einsehen, löschen, bearbeiten, deaktivieren und neu anlegen.
    Auch hier funktionieren Context-Menüs. Die Entwicklung für das Panel Timer sehe ich als abgeschlossen an. Es sei denn, Ihr findet Fehler oder Verbesserungsvorschläge.
    
    Im Panel Movie bin ich gerade voll am Entwickeln.
    Bisher kann man Filme von der Box hoch- und runterladen.
    Markiert dazu einen Film in der Filmliste und drückt auf den Download-Button. Zum Hochladen eines Filmes einfach auf den Upload-Button drücken.
    Außerdem habe ich in dem Panel eine volle Drag&Drop Funktionalität implementiert.
    Man kann von der Movieliste direkt einen Film in ein belibiges Verzeichnis auf den Explorer/Desktop schieben. Der Download startet dann automatisch und die Datei wird in das entsprechende Verzeichnis runtergeladen.
    Außerdem kann man vom Explorer/Desktop aus Dateien markieren und in die Movie-Liste schieben. Die Filme werden dann automatisch in das von Location gewählte Verzeichnis auf die Box kopiert.
    Desweiteren kann man zum Download auch die Filme von der Filmliste in das FTP-Grid schieben.
    
    Wie gesagt, das Movie-Panel ist noch nicht fertig. Es fehlen z.b.
    - resume Down/UPload Funktion
    -Aufräumen der FTP Liste
    -Beim Beenden der Suite den Inhalt der FTP-Liste speichern
    -Context Menüs
    -es werden automatisch alle Dateien (also EIT, cuts, meta usw.) bei einem Download runtergeladen --> das werde ich noch optional machen, so dass der User sich aussuchen kann, ob er das will oder nicht.
    -Die Progress-Anzeige beim Up/Download lasse ich alle 50 msek aktualisieren. Das geht bei mir mit dem Prozessor sehr gut, der ist dadurch bei mir bei 6% Auslastung. Ich hab das schon vorbereitet, hier den User die Update-Zeit selber einstellen zu lassen (z.b. jede Sekunde, dann geht die Auslastung bei mir auf 1%...) Die Auswahl muss ich allerdings noch programmieren. Sagt mir mal, wie Eure Prozessor-Auslastung bei einem Download ist.
    -Rename Movie fehlt noch
    
    Ist also noch ein bisschen Arbeit im Movie-Panel.
    
    Was habe ich noch gar nicht implementiert?
    Einiges. 
    Die Main-Icons müsste ich mal einfärben, damit diese nicht so häßlich aussehen. 
    Ich werde noch einen Softwaremanager für die Plugin-Verwaltung, (De-und Installationen), Updates usw. programmieren.
    Außerdem fehlt noch der Screenshotmanager, da muss ich auch noch ran.
    Ich kümmere mich auch um EPG-Refresh, dass man den mit der Suite konfigurieren kann. Eventuell kann ich ja ritzmo noch dazu bringen, eine Schnittstelle für Autotimer zu entwicklen, dass der auch konfigurierbar wird. 
    
    Desweiteren bin ich eigentlich Linux-Benutzer, ich habe testweise die Suite unter Linux mit Mono mal zum laufen gebracht. Da ich da aber einiges anpassen muss, wird ein Linux-Release noch ein bisschen warten müssen , erstmal einen RC für Windows erstellen... 
    
    Ihr seht, es steht noch einiges an Arbeit an. Ihr könnt mich aber dabei unterstützen, in dem Ihr mir Bugreports, Verbesserungsvorschläge usw. mitteilt.
    
    Ich werde in diesem Thread immer wieder aktuelle Versionen posten.
    Während der Entwicklung werde ich jedoch keinen Support in anderen Foren geben, sondern ausschließlich in meinem Heimatboard dreambox.tools.info und im offiziellen Forum von Dream Multimedia h++p://www.dream-multimedia-tv.de(das wird sich dann ändern, wenn ich einnen RC poste  ).
    
    Anbei mal ein paar Bilder, damit Ihr seht, wovon ich überhaupt hier spreche.
    
    Viel Spass beim Testen der Suite.


  2. #2
    VIP Member
    Join Date
    04-03-2009
    Posts
    5,494
    Uploads
    980

    Re: DreamboxManagerSuite E2

    Dreambox Manager Suite E2 v.1.0.0.0

    Version 1.0.0.0

    Prerequisite:
    Windows XP / VISTA / WIN 7 (32 or 64 bit)
    -installed 3.5-NET Framework
    VLC-installation for TV / Radio

    Since I've used the suite for any Fremdlibaries, I have not written for Windows Installer. Simply the attachment in any directory, unpack, run exe.

    Application:

    Use type profiles: To the suite must be able to erstmal will create a profile. Go to the Tools -> Options -> Profiles and shall correspond to your profile. With "testing" you can see if everything works.

    TV / Radio:
    If VLC is installed, the TV panel, the program will be looked at. It may also list in the EPG timer added, edited or deleted. In addition, you can search for programs.
    Tools of the deinterlacer in the TV can be changed, and for the radio mode, you can choose the visualization.
    The panel is really intuitive to use, it will context menus, double click in the service grid eg starts streaming. Best find himself out.

    Movie:
    Here films of the box can be high and downloaded. Here you can always stop a upload / download, and continue this at another time (Resume function). You can belieibig many movies in the FTP-request, so that can then be processed in turn.

    One can also view the included films, spools of course too.
    You can complete the upload / download with drag and drop to work, pull movies from the File Explorer into the movie list or vice versa.

    Timer List:
    The Timerverltung is as intuitive to use. One can see the timer in a list, delete, edit, disable and recreate.
    In the options you can set a timer offset, so that when programming via the EPG, on-and follow-up time can be set. In addition, you can see the timer icons in the EPG list.

    Package Management:
    Here you can update your image of your Dreambox, packages de-install / update individually.
    You can also local IPK files from your PC to the Dreambox (copy the whole thing applies equally to drag and drop, because whosoever may be, simply drag it from File Explorer on the list, the plugin will automatically install).

    The suite has an online updater, so you can always stay up to date.

    The suite will be further developed by me, so it come to features.

    Have fun with the version 1.0.0.0
    Dr. Best

  3. #3
    Member
    Join Date
    08-07-2009
    Location
    sat-television
    Posts
    35
    Uploads
    4

    Re: DreamboxManagerSuite E2

    DreamboxManagerSuiteE2 Version 1.0.0.1 for Enigma2 (Update 01.10.2009)

    For those who do not update the online version 1.0.0.1 here

    Code:
    Changelog: 
    
    Version 1.0.0.1 
    -Multilingual Support 
    -German translation added 
    Bug fix: header size in grids can be changed

  4. #4
    VIP Member
    Join Date
    04-03-2009
    Posts
    5,494
    Uploads
    980

    Re: DreamboxManagerSuite E2

    Changelog:
    Version 1.0.0.2

    New:
    -option to use whole window for VLC added
    -always on top function added
    -change icon size, symbols and text style for main-toolbar
    -pause-function for VLC added
    -Dreambox Power Control( enigma2 restart | deepstandby | gui restart | toggle standby) added
    -enigma2-plugins will be displayed immediately on dreambox after installing (new webinterface version from 03.10.09 needed), gui-restart is not necessary

  5. #5
    Super Moderator aguda's Avatar
    Join Date
    09-12-2007
    Posts
    10,343
    Uploads
    2,875

    Re: DreamboxManagerSuite E2

    DreamboxManagerSuite Version 1.0.0.3

    Code:
    06.01.2011
    
    Changelog:
    
    Version 1.0.0.3 for new VLC API (> = 1.1.x)
    
    New:
    
    - OE 1.6 support for package-manager
    - length for port-values are five-digits
    - this version only supports new libvlc API> = 1.1.x (tested with vlc newest version 1.1.5), older versions of VLC are not supported anymore!
    - changed activating the full screen mode from double-click to right-click in vlc-screen (because API 1.1.x versions are not supporting fullscreen-activating anymore, had to improvise a little bit tongue in cheek)

    Thx to Dr.Best
    Attached Files Attached Files

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •