In New York und im Hudson Valley (USA) entsteht derzeit die zweite von fünf neuen Katie-Fforde-Verfilmungen für das ZDF-"Herzkino" mit dem Arbeitstitel "Tanz auf dem Broadway". Unter der Regie von Helmut Metzger stehen Minh-Khai Phan-Thi, Thomas Unger, Tyron Ricketts, Angelika Thomas, Walter Kreye und andere vor der Kamera.

Die ehemalige Broadway-Tänzerin Skye Rhodan (Minh-Khai Phan-Thi) will sich nicht damit abfinden, dass sie wegen ihres Alters nicht zum Casting für die Hauptrolle in dem Tanzstück ihres Ex-Freundes Ryan Lessiter (Tyron Ricketts) eingeladen wird. Um sich für einen Test-Auftritt perfekt vorzubereiten, engagiert sie den Hotel-Pianisten Michael Tandsom (Thomas Unger) als Repetitor. Er soll sie bei den Proben in der Scheune hinter dem Restaurant ihrer Adoptiv-Eltern Fanny (Angelika Thomas) und Matt (Walter Kreye) in dem malerischen Städtchen Poughkeepsie unterstützen. Der Witwer sagt zu, jedoch nur, wenn er seine zwei Kinder, mitbringen darf. Skye und Michael kommen sich näher. Dann erleidet Skyes Mutter Fanny einen Zusammenbruch. Obwohl Skye nun im Restaurant aushelfen muss, gibt sie ihren Traum von einer Tanz-Solorolle nicht auf. Auch nicht, als ihr Ex-Freund Ryan plötzlich auftaucht.

Die "Katie-Fforde"-Verfilmungen werden produziert von Network Movie Hamburg (Produzentinnen: Jutta Lieck, Sabine Jaspers). Die Redaktion im ZDF hat Verena von Heereman. Die Dreharbeiten für "Tanz auf dem Broadway" dauern voraussichtlich bis 7. Juli 2016. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.