Ausstrahlungsdatum: Sonntag, 4. Mrz 2018, 11.00 Uhr, SRF 1

Er gehrt zu den erfolgreichsten Schweizer Autoren und bringt mit seinen philosophischen Ratgebern regelmssig die Kassen zum Klingeln. Das ruft auch Neider auf den Plan. Rolf Dobelli kontert gelassen denn dem Gelassenen gehrt das Glck. Barbara Bleisch im Gesprch mit dem smarten Denker.

Als Schweizer Taschenmesser bezeichnet Rolf Dobelli sein neuestes Buch: 52 Werkzeuge, um sich ein gutes Leben zusammenzuzimmern. Anleihen findet der studierte konom in der modernen Psychologie und in der Philosophie der antiken Stoa. Aus dieser Mixtur resultieren alte Rezepte, die aber immer noch helfen, wenn es ums gute Leben geht: Man soll sich in Gelassenheit ben, sich selber nicht allzu wichtig nehmen, den neidischen Blick unterlassen, sich nicht von Unwichtigem ablenken lassen. Doch Dobelli zaubert auch berraschende Tipps aus dem Denkerhut: Seien sie unflexibel! Und keineswegs immer authentisch! Und vor allem: Trauen Sie nicht Ihrem Gefhl! Denn nur wer rational denkt, kann sein Leben optimieren. Ein moderner Stoiker ist fr ihn folgerichtig der US-Investor Warren Buffet: Rational analysierend, durch nichts aus der Ruhe zu bringen, aufs Wesentliche fokussiert. Barbara Bleisch im Gesprch mit dem Tausendsassa ber stoische Gelassenheit als Masterplan frs Glck.

Weitere Themen in den Sternstunden:
10.00 Uhr: Gottesdienst Evangelisch-reformierter Gottesdienst, Friedenskirche Bern
10.50 Uhr: Gottesdienst Nachgefragt mit Christine Stark