Am Sonntag, dem 4. März 2018, wählt nach Niederösterreich und Tirol nun auch Kärnten einen neuen Landtag: Die ORF-Fernsehberichterstattung startet mit einer von Nadja Bernhard und Rainer Hazivar präsentierten „ZiB spezial“ um 17.00 Uhr in ORF 2. Bei dieser bundesweiten Wahl-Sondersendung präsentiert Chefredakteur Bernhard Bieche die ersten Hochrechnungen und Stimmungsbilder aus den einzelnen Parteizentralen.

Um 17.30 Uhr melden sich Bernhard Bieche und Christof Glantschnig live aus dem Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung. In einer einstündigen nationalen Wahlsondersendung in ORF 2 informieren sie mit weiteren Hochrechnungen und Wahlergebnissen, führen Interviews mit den Spitzenkandidaten und liefern die ersten Wahl-Analysen.

Um 18.30 Uhr folgt die regionale Berichterstattung in ORF 2 Kärnten, um 19.00 Uhr eine weitere „ZiB spezial“. „Kärnten heute“ steht ab 19.03 Uhr im Zeichen der Landtagswahl ebenso die „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr, die „ZiB 20“ in ORF eins und die „ZiB 2 spezial“, moderiert von Armin Wolf, um 21.50 Uhr in ORF 2.

Radio Kärnten berichtet am 4. März ab 17.00 Uhr in einer dreistündigen Wahl-Sondersendung über die Kärntner Landtagswahl mit Hochrechnungen, Ergebnissen aus den 132 Kärntner Gemeinden, Reaktionen aus den einzelnen Parteizentralen, Interviews mit den Spitzenkandidaten und ersten Wahlanalysen. Barbara Liebminger und Andreas Kimeswenger führen durch die Sendung. Die Radio-Kärnten-Wahlsondersendung ist auch im Internet als Live-Stream auf kaernten.ORF.at abrufbar.

Sämtliche Informationen rund um die Kärntner Landtagswahl 2018 sind unter kaernten.ORF.at abrufbar. Berichte mit allen Daten und Fakten über die Wahl, alle Hochrechnungen sowie sämtliche Gemeindeergebnisse und die Wählerstromanalyse werden grafisch aufbereitet, auch Reaktionen und Interviews der Spitzenkandidaten sind hier nachzulesen.

Die slowenische Redaktion berichtet im Rahmen des Programms vom ORF auf Radio Agora am Wahlsonntag in einer Sondersendung von 17.00 bis 19.00 Uhr live aus dem Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung. Durch die Sondersendung begleiten Marica Kušej, Alexander Mak und Jurij Perc. Berichte und Ergebnisse rund um die Kärntner Landtagswahl 2018 sind auch unter volksgruppen.ORF.at/slowenen/ abrufbar.

News.ORF.at und kaernten.ORF.at informieren mit Storys, Videos und Daten ausführlich und aktuell über das Wahlkampfgeschehen – unter anderem im Rahmen des im Web und als App verfügbaren „Wahl 18“-Specials von ORF.at. Am Wahlsonntag ist ein redaktioneller Schwerpunkt geplant, der einen Live-Ticker sowie die jeweils aktuellen Hochrechnungen und die Resultate von der Landes- bis zur Gemeinde- bzw. Bezirksebene umfassen wird. Analysen und landes- und bundespolitische Reaktionen vervollständigen das Angebot.

Auf TVthek.ORF.at werden Live-Streams und Video-on-Demands der gesamten ORF-TV-Wahltags-Berichterstattung inklusive aller Lokalausstiege des Landesstudios bereitgestellt. Darüber hinaus werden auf der ORF-TVthek in einem Themencontainer Video-on-Demands der TV-Wahlkampfs- und Wahlabendsendungen präsentiert.

Der ORF TELETEXT informiert im Rahmen seiner aktuellen Berichterstattung aktuell über den Wahlkampf und präsentiert am Wahlabend Hochrechnungen, Ergebnisse sowie Reaktionen. Ab Seite 500 werden außerdem alle Detailergebnisse bis zur Gemeindeebene präsentiert.