Der Relaunch ab 5. März:
Die PULS 4 NEWS werden ab kommendem Montag ihr Standing als innovativste Kraft am heimischen NEWS-Sektor weiter ausbauen. Nach ausführlicher Analyse, Marktforschung und Trend-Research wird die Sendung noch besser an den Zuschauerbedürfnissen ausgerichtet. „Wir haben uns quer über alle Abteilungen im Unternehmen intensiv und lange mit den interessantesten und mutigsten NEWS-Sendungen weltweit auseinandergesetzt und dabei einen neuen, eigenständigen und unverkennbaren PULS 4 NEWS-Stil entwickelt, der auch für das Publikum ganz klar zuordenbar sein wird. Seriosität, Relevanz, Bürgernähe bleiben weiterhin die wichtigsten Assets“, so Florian Höllerl, PULS 4 NEWS-Chef.

Das neue Design positioniert die PULS 4 News noch stärker als eigene, unverwechselbare Marke. Mit eigener Farbgebung und der visuellen Schnelligkeit aktueller Berichterstattung unterstreichen besonders die PULS 4 News um 20:00 Uhr ihre Eigenständigkeit und bietet so das perfekte Umfeld für modernen Journalismus.

Neue Moderationsteams: Sabine Loho und Fabian Kissler wechseln sich wochenweise mit Alexandra Wachter und Thomas Mohr ab. Die Früh-NEWS ab 5:30 Uhr live auf PULS 4 werden wie gewohnt von Werner Sejka präsentiert.