Ausstrahlungsdatum: Montag, 12. Mrz 2018, 21.05 Uhr, SRF 1

ber eine Million Menschen in der Schweiz leiden dauerhaft unter bermssigem Strassenlrm. Bis Ende Mrz 2018 mssten die Kantone und Gemeinden ihre Strassen eigentlich saniert haben was aber nur die wenigsten schaffen werden. Dabei ist Strassenlrm nicht einfach lstig, sondern eine reale Bedrohung fr die Gesundheit. Betroffene gehen nun vor Gericht, um ein Musterurteil zu erreichen. Weitere Themen: Skihelme MIPS schtzt die Kpfe besser. Und: Ritzen Warum verletzen sich Jugendliche selbst? Odette Frey moderiert die Sendung.

Krankmacher Strassenlrm
ber eine Million Menschen in der Schweiz leiden dauerhaft unter bermssigem Strassenlrm. Bis Ende Mrz 2018 mssten die Kantone und Gemeinden ihre Strassen eigentlich saniert haben was aber nur die wenigsten schaffen werden. Dabei ist Strassenlrm nicht einfach lstig, sondern eine reale Bedrohung fr die Gesundheit. Betroffene gehen nun vor Gericht, um ein Musterurteil zu erreichen.

Skihelme MIPS schtzt die Kpfe besser
Auf den Pisten sind Skihelme nicht mehr wegzudenken. Der tatschliche Schutz ist aber wesentlich kleiner als der gefhlte. Eine neue Technologie, die bei Velohelmen bereits Anwendung findet, soll dies ndern: Das Multi Directional Impact Protection System schtzt wesentlich besser vor schweren Kopfverletzungen. Puls zeigt, wie es funktioniert.

Ritzen Warum verletzen sich Jugendliche selbst?
Selbst zugefgte Schnittwunden am Arm sind bei Jugendlichen verbreiteter als gemeinhin angenommen. Das sogenannte Ritzen ist vor allem bei Mdchen zu beobachten, die unter hohem inneren Druck stehen. Wieso tun sie das, und wie soll das Umfeld damit umgehen? Puls spricht mit Betroffenen und einer Expertin.