Ausstrahlungsdatum: Montag, 19. Mrz 2018, 22.25 Uhr und 22.55 Uhr, SRF 1

Beim Kampf um Steuereinnahmen versuchen Staaten einander Firmen als Steuerzahler abzujagen. Ein wichtiges Lockmittel dabei ist die sogenannte Patentbox, die auch im neuen Steuerpaket des Bundes vorgesehen ist. ECO blickt in den Kanton Nidwalden, der schon weiter ist und mit der Patentbox bereits Erfolg hat. Im Anschluss diskutiert Moderator Reto Lipp in ECO Talk mit den Uhrenchefs Jean-Claude Biver und Jrme Biard sowie mit Jungunternehmer Philipp Man ber Krisen, Emotionen und den richtigen Weg in die digitale Zukunft.

Es geht nicht immer nur aufwrts das musste die Schweizer Uhrenbranche nach Jahrzehnten des Erfolgs wieder einmal lernen. Zwei Jahre lang sind die Verkufe gesunken. Ist jetzt die Krise berwunden, oder ist das nur ein Zwischenhoch?

Die Traditionsbranche steht in zweierlei Hinsicht vor einer digitalen Herausforderung: Sie darf den Trend zum Onlinekonsum nicht verpassen. Und sie muss ihre Produkte digital aufrsten, denn Tech-Konzerne haben mit Smartwatches eine neue Konkurrenz fr die Schweizer Przisionsinstrumente geschaffen.

Im Vorfeld der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld diskutiert Reto Lipp mit:

Jean-Claude Biver (Hublot, TAG Heuer, Zenith)
Krise welche Krise? Jean-Claude Biver sieht die Branche gut aufgestellt und fhrt den Auftragsrckgang der vergangenen Jahre auf die Weltkonjunktur zurck. Gerade in solchen Zeiten msse man in Werbung investieren und sich Neues einfallen lassen. Jean-Claude Biver fhrt fr den franzsischen Uhren- und Schmuckkonzern LVMH die Schweizer Marken Hublot, Zenith und TAG Heuer. Mit Letzterer hat er eine eigene Smartwatch auf den Markt gebracht.

Jrme Biard (Eterna, Corum)
Jrme Biard muss erst einmal aufrumen, bevor er grosse Sprnge machen kann. Eterna hat schlechte Zeiten hinter sich. Jrme Biard steht erst seit wenigen Monaten an der Spitze des 162 Jahre alten Grenchener Unternehmens. Dabei hat er einen mchtigen Besitzer im Rcken, der auf schwarze Zahlen wartet: Der chinesische Schmuckkonzern Haidian hat Eterna und die Marke Corum 2011 gekauft.

Philipp Man (Chronext)
Wer braucht schon das luxurise Umgarnen in Uhrengeschften, wenn er eine Uhr zu Hause probetragen kann? Mit dieser berzeugung hat Philipp Man gemeinsam mit einem Partner die Plattform Chronext gegrndet. Das Klner Unternehmen mit Sitz in Zug verkauft Uhren online. Philipp Man weiss von keiner Krise zu berichten. Seit 2013 hat er die Zahl der Angestellten auf 160 gesteigert und rechnet in diesem Jahr mit einem dreistelligen Millionenumsatz. Hersteller und Hndler begegnen ihm nicht nur mit Wohlwollen.

Weitere Themen bei ECO:

Staaten jagen einander Patente ab
Beim Kampf um Steuereinnahmen versuchen Staaten einander Firmen als Steuerzahler abzujagen. Ein wichtiges Lockmittel dabei ist die sogenannte Patentbox, die auch im neuen Steuerpaket des Bundes vorgesehen ist. Der Kanton Nidwalden ist schon weiter und hat mit der Patentbox bereits Erfolg.

Raus aus der Schuldenfalle
Einmal verschuldet, immer verschuldet: Fr Sozialhilfebezger gibt es heute kaum eine Mglichkeit, aus der Schuldenfalle herauszufinden. Der Bundesrat schlgt nun die Einfhrung eines Entschuldungsverfahrens vor, wie es in den meisten europischen Lndern lngst existiert. Vielen, die mit Steuerschulden oder Schulden bei der Krankenkasse kmpfen, wrde das neue Perspektiven erffnen. Doch es regt sich Widerstand.

Heinz Kundert Der Mann hinter einem Millionenerfolg aus dem Rheintal
Die Produktion in zwei Jahren fast verdoppelt, eine Marge von 31 Prozent und weltweit unangefochtener Marktleader: Heinz Kundert, CEO von Vakuumpumpen-Hersteller VAT, verabschiedet sich mit einem Glanzresultat. Die Aussichten fr den neuen CEO sind gut, denn wegen der Digitalisierung boomt das Geschft von VAT.