In einer Schule steht eine allein erziehende Mutter stets im Konflikt mit Lehrern, Schülern, Eltern und den anderen eigenwilligen Charakteren der Bildungseinrichtung. Die junge Frau ist Protagonistin in "De Luizenmoeder". TV-Kanal Sat.1 kündigte eine Adaption der niederländischen Serie an, die übersetzt "die Läusemutter" heißt.

"'De Luizenmoeder' ist einmalig und hat sich völlig zurecht in die Herzen der Zuschauer gespielt. Die Serie ist politisch herrlich inkorrekt, sehr dreist, aber dabei immer stilsicher - und ganz nah am Leben. Wir sehen es als besonderes Privileg, dass wir uns die Rechte an der Adaption dieses Serien-Juwels sichern konnten", beschrieb Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger den neusten Programmpunkt in den eigenen Reihen.

Wann "De Luizenmoeder" auf deutschen Mattscheiben zu sehen ist, steht noch nicht fest. Beim niederländischen Heim-Sender NPO 3 befindet sich die Sitcom nach Sat.1-Angaben inzwischen jede Woche auf Platz eins im holländischen TV-Quotenranking. NPO 3 habe auf Grund des Erfolgs bereits eine zweite Staffel in Auftrag gegeben.