Als wesentlicher Rechteinhaber der Motorsport-Königsklasse erweitert Pay-TV-Sender Sky sein Angebot und die Berichterstattung rund um die Formel 1 – und kündigt endlich auch Übertragungen in UHD mit HDR an.

Mit 20 Onboard-Kameras und der „Was habe ich verpasst?“-Funktion will Sky das Renn-Erlebnis für Nutzer von Sky Q weiter optimieren – und erweitert auch sein Programm auf Sky Sport F1, Sky Sport News und über die sozialen Medien. Ein wesentliches Feature fehlt den Übertragungen des Renngeschehens allerdings noch: UHD mit HDR, das es bereits bei Fußball-Übertragungen bei Sky gibt.

Formel 1 ab Sommer auch mit HDR
Auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN macht Sky jedoch Hoffnung auf das beste TV-Erlebnis auch bei der Formel 1: Ab dem Sommer sollen die Rennen auch mit HDR gezeigt gezeigt werden – was dann in den kommenden Jahren der gängige Standard werden soll.