Für seinen Beitrag «Michelle – Ein Leben auf der Achterbahn» wird SRF-Dokumentarfilmer Hanspeter Bäni in der Kategorie TV/Video mit dem 23. Medienpreis Aargau/Solothurn ausgezeichnet.

Der 23. Medienpreis Aargau/Solothurn in der Sparte TV/Video vergibt die Fachjury an Hanspeter Bäni, SRF Redaktor von «DOK» und «Reporter». Die Auszeichnung erhält er für seine Reportage «Michelle – Ein Leben auf der Achterbahn». Entstanden ist eine erschütternde Reportage über einen Menschen, der aus dem System fällt, mit elf Jahren ins Heim kommt und durch sein Verhalten das Sozial- und Gesundheitssystem an seine Grenzen bringt. Hanspeter Bäni hat Michelle 14 Jahre lang begleitet. Ausgestrahlt wurde die Sendung am 19. Januar 2020 auf SRF 1.

Der Verein Medienpreis Aargau/Solothurn fördert hochstehenden Regionaljournalismus in den Kantonen Aargau und Solothurn. Zu diesem Zweck wird jährlich der Medienpreis Aargau/Solothurn für hervorragende journalistische Leistungen verliehen. Die Jury setzt sich aus anerkannten Persönlichkeiten aus der Schweizer Medienlandschaft zusammen. Die 23. Preisverleihung im Stadttheater Olten findet am Montag, 6. September 2021, statt.