Die Ice Hockey League geht auf Puls24 in Verlängerung. Der Sender hat seine Rechte an der bet-at-home Ice Hockey League um zwei Jahre verlängert und eine Option für zwei weitere Jahre abgeschlossen. Jede Woche zeigt Puls24 ein Spiel pro Runde Live.

Darüber hinaus werden auch Highlights anderer Partien gezeigt. Das Rechtepaket gilt auch für den Schwesternsender PULS 4, um maximale Flexibilität in der Programmplanung gewährleisten zu können, so die ProSiebenSat1Puls4-Sendergruppe in einer Aussendung.

Neben der bet-at-home Ice Hockey League live, werden ab Herbst auch wieder NHL- und NFL-Livespiele auf PULS 24 HD sowie im PULS 24 Livestream, in der ZAPPN App und auf puls24.at zu sehen sein. Seit über zehn Jahren ist die Senderfamilie der P7S1P4-Gruppe das Zuhause der NFL und seit der vergangenen Saison mit der bet-at-home Ice Hockey League und der NHL auch Anlaufstelle für heimisches Live-Hockey im Free-TV.

’Wichtig wie nie zuvor’
"Ich freue mich auf die Verlängerung der Zusammenarbeit mit der PULS 4 TV GmbH. Das gesamte Team von PULS 24 hat im ersten Jahr unserer Kooperation unter schwierigsten Rahmenbedingungen bewiesen, dass es jede Menge Erfahrung und Know-how mitbringt und hat für erstklassige Eishockeyübertragungen gesorgt. Es war uns deshalb ein großes Anliegen die Partnerschaft fortzuführen, um den Eishockey-Fans langfristig die gewohnte Live-Präsenz unserer Liga bieten zu können“" betont Liga-Präsident Kommerzialrat Mag. Jochen Pildner-Steinburg.

Gerade in der vergangenen Saison sei es wichtig wie nie zuvor im Free-TV präsent zu sein, meint ICE-Geschäftsführer Christian Feichtinger.